Datenschutzrichtlinien

Was sind “personenbezogene Daten”?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die etwas über einen Menschen aussagen, der damit direkt oder indirekt identifiziert wird oder werden kann.

 

Diese Definition stammt aus dem Europäischen Recht, das auf Datenschutztag.org angewendet wird und ist notwendig, um ein hohes Maß an Schutz der Privatsphäre zu bieten.

 

Dies bedeutet zum Beispiel, dass Informationen auch dann personenbezogen sind, die nicht direkt durch den Namen oder eine E-Mail-Adresse, sondern indirekt durch Identifikationsnummern oder andere Kennungen, etwa die IP-Adresse, einem Menschen zugeordnet werden können.

 

IP-Adressen

Die IP-Adresse und andere Kennungen, die einen Rückschluss auf Ihre Identität ermöglichen, werden nicht gespeichert, nicht mit Ihren Angaben bei der Umfrage verknüpft oder an Dritte weitergegeben.

 

Datenerfassung

Wir erfassen keine persönlichen Informationen unserer Besucher.

 

Dies ist die erste und besonders wichtige Voraussetzung, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Wenn persönliche Informationen nicht erfasst werden, können sie auch nicht gestohlen, verlangt, jemandem zugespielt oder offengelegt werden.

 

Die einzigen Informationen, die wir speichern, sind die Gesamtsumme der Besuche auf unserer Webseite pro Tag (ein Maßstab für den Gesamtverkehr) und die anonymisierten Antworten aller TeilnehmerInnen.

 

Diese Datensparsamkeit schützt Ihre Privatsphäre, da Ihre IP-Adresse, Browser- und Plattforminformationen mit anderen Daten kombiniert werden können, um Ihren Computer, Ihren Standort oder Sie eindeutig zu identifizieren.

 

Cookies

Cookies sind kleine Datenpakete, die gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden, wenn Sie Websites besuchen.
Datenschutztag.org verwendet keine Tracking- oder identifizierenden Cookies. Deshalb gibt es auch keine Cookie-Informationen, die weitergegeben werden könnten.

 

E-Mail-Adressen

Die Angabe einer E-Mail-Adresse erfolgt freiwillig und anonym. E-Mail-Adressen werden in einer separaten Datenbank erfasst und nicht mit den Angaben bei der Umfrage verknüpft.

 

Wenn Sie eine E-Mail-Adresse angeben möchten, so dient diese folgenden Zwecken:
•    Info-Mail über die Resultate der Umfrage
•    Teilnahme an der Verlosung
•    Information über die nächste mögliche Umfrage

 

Zu keiner Zeit werden die E-Mail-Adressen für Werbespam genutzt oder an Dritte weitergegeben. Die Verwahrung erfolgt auf gesicherten Servern und sofern Sie eine Löschung beantragen, wird Ihre Adresse umgehend gelöscht.

 

Angesichts des strengen Schutzes des Rechts auf Privatsphäre in Europa können europäische Regierungen Dienstleister wie uns nicht legal dazu auffordern, ein umfassendes Überwachungsprogramm für unsere Nutzer zu implementieren. Sollte sich dies je ändern, werden wir dagegen bis zum Schluss ankämpfen und gegebenenfalls unsere Server bereinigen und den Dienst einstellen.

 

Externe Links

Unsere Websites enthalten Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Website von Datenschutztag.org gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, ob andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

Wir verwenden keine Social Media Plugins, die Ihren Besuch auf Datenschutztag.org protokollieren könnten. Erst durch Ihren Klick auf das Facebook- oder Twitter-Symbol auf unserer Website werden Sie mit dem jeweiligen Dienst verbunden. Bitte beachten Sie, dass Sie mit diesem Klick den Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen von Facebook und Twitter unterworfen sind!

 

Weitergabe von Daten an Dritte

Datenschutztag.org teilt keinerlei persönliche Informationen mit Dritten. Sollten wir per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet werden, Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen zu übermitteln, werden unsere Anwälte vorab diese Verpflichtung eingehend prüfen.

 

Wichtig: Ihre IP-Adresse und Ihre E-Mail-Adresse kann nicht mit dem von Ihnen ausgefüllten Fragebogen in Verbindung gebracht werden. Alle Umfrageergebnisse werden ausschließlich anonymisiert gespeichert und ausgewertet.

 

Diese anonymisierten Umfrageergebnisse und Auswertungen werden an relevante staatliche Stellen und Politiker übermittelt und über diverse Medien verbreitet; sie lassen sich jedoch unter keinen Umständen zu Ihnen zurückverfolgen.